Wolfgang Geiselhart
Malte Peter spielt Lotterie

 

 

 

 

 

Malte Peter erzählt uns eine Geschichte. Seine Geschichte. Es ist die vom jähen Aufstieg in der Finanzwelt und in die Gesellschaft der oberen Zehntausend; es ist die vom Zufall, die eines herausragenden Anti-Helden, der eigentlich nichts sonderlich gut kann, nicht sehr viel weiß, aber wohlgemut einiges auf sich hält.

Diese Welt, in der Malte Peter sich bewegt, ihre Menschen und Begebenheiten sind verquer, verrückt und urkomisch. Minder absurd als Beckett, deutlich weniger bedrohlich als Kafka oder Céline – doch wer deren Romane mag, wird dieses Buch lieben.

 

Roman
Softcover
256 Seiten
€ 11,95 / CHF 18.90
ISBN 978-3-937791-39-5