Ulrich A. Büttner
Der abgetrennte Kopf

 

 

 

 

Der abgetrennte Kopf ist ein weitgefasster Bogen, der sich mit Kolonialismus und Migration auseinandersetzt. Die Titelgeschichte, als Vorwort getarnt, ist ein furioser, rahmensetzender Auftakt für den Streifzug, der von Piraten handelt und dem Afghanistankrieg, der Samoakrise und Königin Elizabeth.

Dem Leser enthüllen sich zwischen Kaiserzeit und Internet neue Blicke auf unser Land wie auch bedrängende menschliche Abgründe. Dabei relativiert der Autor den Anspruch auf historische Wahrheit und setzt auf die visionäre Schöpfungskraft des Augenblicks. Wie in Berlin im Schneidersitz gelingt es ihm, literarisch und politisch ein gültiges Bild unserer Zeit zu entwerfen.

 

Erzählungen
Softcover
173 Seiten
€ 11,95 / CHF 18.90
ISBN 978-3-937791-41-8