Barbara Dehmelt
grenz:zeiten

 

 

 

 

 

Ihr Mann wird sterben, so viel steht fest.

Wie lange ihm noch bleibt?

Die Familie kommt zusammen, um Abschied zu nehmen. Doch der Tod lässt auf sich warten. Eine absurde Grenzerfahrung. Nicht die erste in ihrem Leben. Sie lebten immer an der Grenze; zwischen Weltkrieg, Besatzung, DDR.

Wie ihr Leben war? Wie viele Leben in einer Zeit, die keine Schwäche duldete. Erinnerungen kommen hoch, alte Wut, verdrängte Hoffnungen und Träume.

An der Grenze zwischen Leben und Tod verschwimmen Vergangenheit und Gegenwart.

 

„Tiefgründig und saukomisch zugleich“

 

 

Roman
Hardcover mit Schutzumschlag
356 Seiten
€ 19,99
ISBN 978-3-937791-46-3

 

Zur Leseprobe